AGBs

AGBs


proFIteam UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)



§ 1
Geltungsbereich


(1) Für die Rechtsbeziehungen zwischen der proFIteam UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG [nachfolgend "proFIteam" genannt] und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.


§ 2
Zustandekommen des Vertrages


(1) Durch die Anmeldung (per Anmeldeformular oder per E-Mail) gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf die Teilnahme an der vorgestellten Veranstaltung ab. Mit dem Absenden der Anmeldung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit proFIteam allein maßgeblich an.

(2) proFIteam bestätigt den Eingang der Anmeldung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Anmeldung eingegangen ist. Die Anmeldebestätigung erfolgt in schriftlicher Form per E-Mail. Der Vertrag kommt durch die Bestätigung der Teilnahme seitens proFIteam zustande.


§ 3
Leistungen


(1) proFIteam bietet Leistungen in den Bereichen sportlicher Ferienbetreuung, Sportmanagement und Beratung sportlicher Events an. Der Leistungsumfang basiert auf den von proFIteam erstellten Beschreibungen der jeweiligen Veranstaltung.

(2) proFIteam behält sich vor, geringfügige, nicht wertmindernde Änderungen in Bezug auf die Leistungserbringung, vorzunehmen.



§ 4
Zahlung


Die Zahlung der gesamten Teilnahmegebühr ist vor Inanspruchnahme der Leistung fällig.


§ 5
Vertragsrücktritt durch den Kunden


(1) Der zustande gekommene Vertrag kann von beiden Vertragsparteien unter bestimmten Voraussetzungen (§5(2) bis §6(3) dieser AGB) gekündigt werden.

(2) Der Kunde kann jederzeit aufgrund nicht selbst verschuldeter Gründe (z.B. gesundheitliche Beeinträchtigung) vom Vertrag zurücktreten. proFIteam behält sich vor, einen entsprechenden Nachweis zu fordern.

(3) Tritt ein Kunde aus selbst zu verantwortenden Gründen vom Vertrag zurück, wird ein Teil der Teilnahmegebühr nach folgender Staffelung fällig:

Vertragsrücktritt bis 4 Wochen vor der Veranstaltung: 20% der Teilnahmegebühr
Vertragsrücktritt bis 2 Wochen vor der Veranstaltung: 50% der Teilnahmegebühr
Vertragsrücktritt bis 1 Woche vor der Veranstaltung: 70% der Teilnahmegebühr

(4) Der Vertragsrücktritt muss stets schriftlich erfolgen.


§ 6
Vertragsrücktritt durch proFIteam


(1) proFIteam kann aufgrund folgender Umstände von einem Vertrag zurücktreten:

a. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl
b. Veranstaltung durch höhere Gewalt nicht durchführbar
c. Gründe, die nicht im Verantwortungsbereich von proFIteam liegen (z.B. Platzsperre
des gastgebenden Vereins)

(2) Muss eine Veranstaltung durch proFIteam aufgrund der in §6(1) genannten Gründe abgesagt werden, wird dem Teilnehmer ein Alternativangebot unterbreitet. Ein Rechtsanspruch darauf besteht nicht.
Falls der Kunde vom Alternativangebot keinen Gebrauch macht, erhält er bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet.

(3) proFIteam behält sich das Recht vor, Teilnehmer bei Nichtbefolgen der Veranstaltungsregeln vom weiteren Verlauf der Veranstaltung auszuschließen. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr wird für diesen Fall ausgeschlossen.



§ 7
Haftung


(1) proFIteam haftet für die sorgfälltige Vorbereitung und Durchführung der angeboten Veranstaltung in dem beschriebenen Leistungsumfang.

(2) Die Teilnehmer haben den Anweisungen der durchführenden Personen Folge zu leisten, um Personen- sowie Sachschäden zu vermeiden.

(3) proFIteam schließt jegliche Haftung bezüglich auftretender Personen- sowie Sachschäden aus.

(4) Die Erziehungsberechtigten haften für Schäden, die durch ihre Kinder verursacht werden.

(5) proFIteam setzt voraus, dass die Teilnehmer kranken- sowie haftpflichtversichert sind.


§ 8
Gesundheitszustand der Teilnehmer

(1) Die Teilnahme an den Übungseinheiten setzt körperliche Gesundheit voraus. Die Übungsgruppen werden nach persönlicher Leistungsfähigkeit eingeteilt.

(2) proFIteam sowie die duchführenden Personen müssen im Voraus schriftlich über eventuelle Medikamenteneinnahme und bestehende medizinische Besonderheiten (z.B. Allergien) unterrichtet werden.

(3) Die Erziehungsberechtigten bevollmächtigen die Übungsleiter vor Ort, in medizinischen Notfällen, welche ein sofortiges Handeln erzwingen, geeignete Maßnahmen für eine angemessene Versorgung zu ergreifen. Entstandene Kosten werden durch den Teilnehmer bzw. dessen Erziehungsberechtigten erstattet.



§ 9
Recht am eigenen Bild


Die Teilnehmer bzw. deren Erziehungsberechtigte stimmen einer eventuellen Veröffentlichung des während einer Veranstaltung aufgenommenen Bild- und Filmmaterials zu.



§ 10
Rechtswahl & Gerichtsstand


(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen proFIteam und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und proFIteam ist der Sitz von proFIteam, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.



§ 11
Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.



Ausrüstungspartner: